BEI VERMESSEN KEINE HAFTUNG - eine Änderung kostet 10 euro

 

 

Um den richtigen Halsumfang deines Hundes zu ermitteln, benötigst du ein Maßband, KEINEN Zollstock. 

 

Lege das Maßband dort um den Hals deines Hundes, wo später das Halsband sitzen soll. Es sollte eng anliegen, sodass noch ein  Finger dazwischen passt, so wie auf dem Beispielbild. 

 

 

 

Du kannst auch ein vorhandenes, passendes Halsband messen, indem du es schließt und das Maßband innen herum einlegst und misst. Auch dies kannst du auf dem Beispielfoto sehen. 

 

Ideal wäre es, wenn du deinen Hund und ein Halsband, wie oben beschrieben ausmisst und du die gleichen Maße hast. Je nach dem wie locker das Halsband an deinem Hund sitzt, kann es kleine Abweichungen geben.

 

 

 

 

 

Messe bitte NICHT die Länge des Halsbandes, durch die verschiedenen Dicken und Formen der Halsbänder, kann es so zu erheblichen Fehlern kommen und das neue Halsband wird nicht passen.